Start Featureshome Mythos und Kult im Bereich der Koralm

Mythos und Kult im Bereich der Koralm

Eine Fotoausstellung von Herbert Kriegl widmet sich in der Stadtgalerie Deutschlandsberg aktuell der Koralm, deren Faszination man sich angesichts der prächtigen Aufnahmen kaum entziehen kann.

Seit Jahrzehnten befasst sich der Musiker und Kulturhistoriker mit der vielfältigen Mythen- und Sagenwelt der Südweststeiermark und so machte er sich auf die Suche nach ungewöhnlichen Orten im Bereich der Koralm. Bei seinen Nachforschungen durchstreifte er Wiesen, Wälder und Berge, um außergewöhnliche Naturobjekte aufzufinden. Dabei spürte er auch den vorhandenen Energien nach, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen. So entstanden Fotos von Steinformationen, uralten Menhiren, ungewöhnlichen Bäumen, romantischen Bächen und sprudelnden Quellen. Mit 15. März startet auch das „Archeo Norico“ Burgmuseum Deutschlandsberg in die neue Saison, wo nicht nur die sehenswerte Burg, sondern auch acht permanente Ausstellungen mit über 5.000 Exponaten und wechselnde Galerieausstellungen in die „südweststeirische Schatzkammer“ locken.          

Mythos und Kult im Bereich der Koralm

Vernissage: Do, 13. Februar, 19 Uhr

Ausstellungsdauer: bis 15. März (Fr, 9–12 & 15–18 Uhr, Sa, 15–18 & So, 9–12 Uhr)

Stadtgalerie Deutschlandsberg, Hauptplatz 22, 8530 Deutschlandsberg

Burg Deutschlandsberg Foto: Steven Haberland

Archeo Norico – Burgmuseum Deutschlandsberg

15. März – 30. November (Di–So, feiertags 10–18 Uhr)

Burgplatz 2, 8530 Deutschlandsberg
www.archeonorico.at