Start Featureshome Steiermarkpremiere in Gleisdorf: Humor im Hemd

Steiermarkpremiere in Gleisdorf: Humor im Hemd

Alf Poier Foto: Reinhard Mayr

Alf Poier, Enfant terrible der österreichischen Kleinkunst, präsentiert sein neues Programm.

Die Leute sagen oft „Ich versteh‘ die Welt nicht mehr!“ Bei Poier ist es umgekehrt – die Welt versteht ihn nicht mehr. Spinnt er oder spinnt die Welt? Was lässt sich angesichts der digitalen Diktatur und der Auslöschung des Hausverstandes bloß noch sagen? Kann die Kunst uns retten, oder muss Alf Poier die Kunst retten? Wohin soll man flüchten? In die geistige Euthanasie, in das Absurde, zurück in die Tradition oder doch lieber in die Karibik? All diesen Fragen geht der Extrem-Kabarettist und Querdenker in seinem neuen Programm ­Humor im Hemd auf den Grund. Und zwar wie man ihn kennt und liebt. Er scheint von der Aufgabe beseelt, die scheinbare Logik des Alltags aufzubrechen, und das vor allem mit den Hilfsmitteln der Abwegigkeit, der Provokation und des Lärms. Ein großer Entertainer, der Erwartungshaltungen bricht und sein Publikum zu unterhalten weiß. Aber was hat eine Thunfischdose mit der letzten Erkenntnis zu tun? Am Ende der Show weiß man vielleicht mehr – oder noch besser – vielleicht gar nix mehr!

Fr, 29. März, 20 Uhr im forumKLOSTER Gleisdorf