Start Featureshome Das Circus-Theater Roncalli rollt wieder nach Graz

Das Circus-Theater Roncalli rollt wieder nach Graz

Foto: AFP

Storyteller: Gestern – Heute – Morgen: Der legendäre Circus Roncalli kommt von 19. Oktober bis 11. November mit komplett neuem Programm nach Graz und beweist einmal mehr, dass Bernhard Paul ein Meister seines Genres ist.

Text: Wolfgang Pauker

Als Bernhard Paul das Circus-Theater Roncalli erschuf, hatte er eine Vision: ein poetisches Schauspiel für Jung und Alt. Schon früh gelang es dem Direktor und Gründer, nicht nur preisgekrönte und lang für die Manege verloren geglaubte Stars, sondern auch außergewöhnliche Vertreter anderer Kunstformen in seinen Circus zu holen und so immer wieder neue Geschichten zu erzählen. So setzt auch das aktuelle Programm „Storyteller: Gestern – Heute – Morgen“ neue Maßstäbe und verbindet die romantische Welt des Circus mit den Anforderungen der heutigen Zeit. „Das Programm ist voller Überraschungen und emotionaler Höhepunkte. Es ist meine Circus-Vision für die kommende Tournee“, so der Roncalli-Gründer.

Als eine Mischung aus Eiskönigin und Superwoman begeistert die junge Französin Adele Fame mit viel Kraft und Anmut an den Strapaten.

Ein Circus erobert die Welt

Was mit einem Traum von Bernhard Paul begann, hat sich bis heute zu einem der größten Circus-Unternehmen der Welt entwickelt. 80 historische Circus-Wagen, historische Foodtrucks, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter sind dafür verantwortlich, dass die Gäste in einem der schönsten Circuszelte der Welt, das 1.499 Personen Platz bietet und mit über 10.000 raffiniert konstruierten LED-„Glühbirnen“ und Messinglampen beleuchtet wird und die ganze Roncalli-Stadt in nostalgisches Licht taucht, verzaubert werden. Beim Geruch von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln begrüßen Künstler in phantasievollen Kostümen zu Live-Musik die Zuschauer schon am Eingang. Schnell werden die Besucher „roncallisiert“ und in eine poetische Zauberwelt entführt.

Das legendäre Duo Vik und Fabrini.
Foto: AFP

Nostalgie, Moderne und neue Tierwelt

Das Circus-Theater Roncalli verzichtet mit der Saison 2018 bewusst auf lebende Tiere in der Show und setzt stattdessen auf eine Inszenierung, die die Vitalität des Circus und die Spielfreude des Theaters ebenso nutzt wie innovative Bühnen-, Licht- und Hologrammtechnik. Und so wird die Tierwelt auf vollkommen neue und einzigartige Art zum Leben erweckt. Weiters präsentiert das Programm, das ein Balanceakt zwischen Nostalgie und Moderne ist, wieder zahlreiche Clowns, die das Publikum auf eine Reise zwischen gestern, heute und morgen entführen. Auch gastronomisch setzt Roncalli auf Erneuerung und erweitert sein Angebot um vegetarische und vegane Köstlichkeiten, die zukünftig im Vorzelt und im „Café des Artistes“ zum Verweilen einladen.

Die „Queens of Baroque“ haben eine Luftdarbietung einstudiert, die mit spektakulären Momenten begeistert.
Foto: AFP

-25 % Rabatt für Frühbucher

Für alle Shows bis zum 28.10. können sich Frühbucher einen –25 %-Rabatt auf den Grundpreis zzgl. Vorverkaufsgebühren sichern (über die Roncalli-Hotline: 0316 342 120, an der ab 20.10. täglich geöffneten Zirkuskasse oder online unter www.oeticket.com und bei allen Öticket- Vorverkaufsstellen). Bei Online-Buchung und bei Vorverkaufsstellen den Aktionscode „Circus“ vor der Ticketauswahl unter „Sonderaktion -> Frühbucher“ angeben.

Das Puiblikum darf sich auf viele ungewöhnliche Höchstleistungen aus der Welt des Circus freuen – ein Gesamtkunstwerk des Circus-Meisters Bernhard Paul.
Foto: AFP

19. Oktober – 11. November 2018
Messe Freigelände, Graz
www.roncalli.at